Altholzaufbereitung

In der Aufbereitungsanlage wird das angelieferte Altholz geschreddert und für Biomasseheizkraftwerke aufbereitet. Die Körnung 0-300mm eignet sich hervorragend für den Einsatz in der thermischen Verwertung.

Anhand der Fotos lässt sich gut erkennen, welcher Aufwand hinter der Aufbereitung in Bezug auf Maschinen, Personal und vorzuhaltender Fläche betrieben werden muss. Wärme, die Kraftwerke mit dem  Einsatz der Hackschnitzel erzeugen, wird hauptsächlich bei kalten Temperaturen, also im Winter benötigt, so dass der Sommer vorzugsweise zur Aufbereitung und Lagerung des Materials genutzt wird. Sind die vorhandenen Holzläger weitestgehend gut gefüllt, sei es durch Stürme wie Kyrill, als unerwartet viel Holz auf den Markt kam, oder milde Winter, in denen weniger Holz als Brennstoff benötigt wird, ist das Holzangebot hoch und Kraftwerke verlangen einen hohen Preis für die Abnahme der Holzhackschnitzel. Wie überall in einem freien Wettbewerb bestimmen so Angebot und Nachfrage den Preis.

Robers-Umwelt GmbH  -  Von-Ardenne-Straße 35 - 48703 Stadtlohn

  • Facebook